Yoga for Moms – Die 6 besten Tipps, um auch als Mama genug Zeit für Yoga zu finden!

Wenn du Kinder hast, kennst du ziemlich wahrscheinlich die folgende Situation:
Eigentlich hast du dir ganz fest vorgenommen, dir heute eine Auszeit auf deiner Yogamatte zu gönnen. Nun dann kamen Windeln, Hausaufgaben oder Essenswünsche dazwischen und nun spannt der Nacken noch immer und du bist gestresst und unausgeglichen.

Es ist ganz natürlich, dass die Familie oberste Priorität hat und du – vielleicht auch als „working mom“ – einen durchgetakteten Tag hast. Diese 6 Tipps helfen dir jedoch, auch als Mama Zeit für deine Yoga Praxis zu finden! 

Yoga als Termin

Plane deine Yogaeinheit wie einen Termin und trage sie fix in den Kalender ein. Wenn du beispielsweise weißt, dass du Mittags im Homeoffice eine halbe Stunde Pause hast, vermerke deine Yogazeit als festes appointment im Kalender. Man neigt eher dazu, sich an Dinge zu halten, die man schriftlich fixiert hat!

Finde deinen Yogaplatz

Meistens muss man ein wenig hin & her räumen, um das richtige Plätzen für die Yogapraxis zu finden. Und jetzt mal ehrlich – oft scheitert es bereits an der Motivation dazu. Vielleicht schaffst du es, dir einen Teil im Wohn- oder Schlafzimmer so freizuräumen, dass du dort direkt deine Matte ausrollen kannst. Manchmal reicht es, wenn man bloß ein kleines Tischchen verschiebt. Je schneller dein „safe space“ für dich bereit ist, umso eher startest du deine Yogaeinheit.

Alleine oder geführt?

Häufig nimmt man sich vor, „ein paar Übungen zwischendurch“ zu machen. Immer wieder scheitert es dann aber auch an der Kreativität, am „Und was genau soll ich jetzt machen?“. Hierbei kann es sehr hilfreich sein, im Internet geführte Yogaklassen zu suchen. Diese können dir entweder bloß ein wenig Inspiration geben, oder du kannst dich diesen vollständig hingeben und alle anderen Gedanken vergessen.

Der Zeitfaktor

Nichts stresst mehr, als ständig auf die Uhr sehen zu müssen. Such dir deshalb eine Yogaeinheit aus, die in deinen Zeitrahmen passt und die du wirklich bis zum Ende durchmachen kannst. Es ist schade, wenn man früher aufhören muss oder sich nicht genug Zeit nehmen kann für ein ausgiebiges Savasana.

Pranayama & Savasana gehen immer!

Savasana wird als Yoga-Asana oftmals unterschätzt. Dabei ist es meist wesentlich schwieriger, den Geist völlig zur Ruhe kommen zu lassen, als den Köper in verschiedene Positionen zu bringen. Savasana oder eine Atemübung kannst du sehr schnell in deinen Alltag integrieren. Egal, ob es 5 (bewusste!) Minuten sind, die du morgens länger im Bett liegen bleibst oder ob du im Auto nach dem Einparken 10 tiefe Ujjayi-Atemzüge nimmst       – auch das kann deine Yogapraxis sein!

Yoga mit Kind

Wenn möglich, versuche dein Kind in deine Yogapraxis zu integrieren. Vielleicht legst du einfach mal eine zweite Matte auf und beobachtest, was passiert. In der Regel weckt die Tatsache, dass da ein eigener Platz für sie wäre eher das Interesse der Sprösslinge, als wenn sie bloß zusehen müssen. 

Egal, ob du deine Yogapraxis mit Kindern schon fest integriert hast oder es dich hin und wieder noch ein bisschen Überwindung kostet und sich vielleicht sogar manchmal gar nicht ausgeht:

YOU’RE DOING GREAT! YOU GOT THIS!

SHARE THIS ARTICLE:

Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email
Share on print

Schreibe einen Kommentar

Carina Stummer

Carina Stummer

Was als Hobby neben dem Jus-Studium begann, wurde bald zu einem großen Teil von Carina’s Leben: Vinyasa Flow Yoga. Neben mehreren Ausbildungen zur Yogalehrerin, Barre-Trainerin und einigen Weiterbildungen in den Bereichen therapeutisches Yoga und Nuad Thai Körperarbeit eröffnete Carina gemeinsam mit zwei Freundinnen zwei fancypantsyoga-Studios in Wien, die Klassen für Yogis aller Levels bieten. Wenn sie nicht gerade auf der Matte steht, beim Crossfit oder Spinning ist, verbringt Carina die Zeit am liebsten mit ihrem Mann & ihrer kleinen Tochter. Website: www.fancypantsyoga.com Instagram: @fancypantsyoga
Dein Warenkorb

SICHER DIR

10%

RABATT

AUF DEINE ERSTE MITGLIEDSBOX